Flüssigseife selbst gemacht

Hallo zusammen!

Nach langer Pause melde ich mich mit einem Rezept für selbstgemachte Flüssigseife zurück. In unserem 5-köpfigen Haushalt mit Hund und Pferd ist der Verbrauch an Seife ziemlich groß.  Außer mir mag bei uns niemand Seife am Stück,  also bin ich ständig am Befüllen von insgesamt 5 Seifenspendern.  Bisher habe ich immer günstige Nachfüllpackungen gekauft,  aber zum Einen entsteht dadurch viel Plastikmüll und zum Anderen bin ich mit den Inhaltsstoffen nicht zufrieden. Weiterlesen

Haare waschen mit Shampoo-Seife

Das Haarewaschen mit Heilerde überzeugt mich noch immer, vor allem das Ergebnis. Die Durchführung ist zugegebenermaßen schon etwas aufwendig. Als wir neulich über den Töpfermarkt in Frickenhausen geschlendert sind, entdeckte ich einen Stand mit selbstgesiedeten Seifen. Gleich fiel mir eine Seife besonders auf, sie trug ein Schildchen mit der Aufschrift Shampoo-Seife. War klar, dass ich das ausprobieren musste. Zu Hause also gleich in die Dusche gehüpft, Haare nass gemacht und mit Seife eingerieben. Es schäumte und fühlte sich an, wie das Haarewaschen mit einem herkömmlichen Shampoo. Dieses Gefühl entsteht ja beim Waschen mit Heilerde nicht, aber es gefiel mir sehr gut. Dazu gesellte sich ein angenehmer Duft. Zum Schluss gab es dann noch die übliche Apfelessig-Spülung. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Herrlich sauberes, leicht kämmbares Haar.

shampooseife

Ich wasche nun seit zwei Wochen aussschließlich mit der Shampoo-Seife und bin immer noch total zufrieden. Ich habe das Gefühl, dass meine Haare nicht mehr so schnell fettig werden. Einen Bericht über die Langzeitanwendung gibt es in ein paar Wochen. Dann weiß ich auch wie oft ich mit einem Stück Seife die Haare Waschen kann und was eine Wäsche kostet.